Viel Lärm um Nichts?

Nach Abschluss der dOCUMENTA (13)

Schande, Schande über mich. Obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, in diesem Jahr nicht nach Kassel zu fahren, um mich auf der eben abgelaufenen documenta einmal wieder von der „Weltkunst" an der Nase herumführen zu lassen, bin ich doch wieder in Kassel gelandet, wenn auch nur für einen Nachmittag. Und man sehe sich nur an, was dabei herausgekommen ist:

 

Kein Kommentar.

tado ink | 19.09.2012 | Frontberichte
comments powered by Disqus